Wegedienstplan 2020, neu überarbeitet! Ab 30. Mai wieder Wegedienste inklusive der Nachholtermine.

Der Wegedienstplan musste in Anbetracht der Coronaepidemie überarbeitet werden. Nachdem der 1. Termin noch stattfinden konnte, wurden die Wegedienste 2 bis 6 abgesagt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Lockerungen hat der Vorstand beschlossen, die Wegedienste ab dem 30. Mai 2020 wieder aufzunehmen. Die zuvor ausgefallenen Termine wurden als Alternativtermine in den vorhandenen Plan eingearbeitet, der weiter unten aufgeführt und in den Schaukasten ausgehängt ist. Damit hat jeder Pächter die Chance, seinen Wegedienst durchzuführen. Damit die hygienischen Anforderungen eingehalten werden können, wird die Teilnehmerzahl für den jeweiligen Tag auf 15 Personen begrenzt. Die Pächter, deren Wegedienst nun nachgeholt wird, sollen bitte so schnell wie möglich unter der Telefonnummer 0152 341 23 231 beim Schriftführer Norbert Heppner anrufen, damit sie ihren gewünschten Alternativtermin auch bekommen, denn es zählt der zeitliche Eingang der Meldung.

Laut Pachtvertrag und Vereinssatzung müssen sich alle Vereinsmitglieder an den Gemeinschaftsarbeiten zur Pflege- und Erhaltung der Kleingartenanlage beteiligen. Ehepartner – Mitglieder werden erst bei Bedarf um Mitwirkung gebeten.

Wer seine Wegedienstverpflichtung nicht erfüllt wird nach Mitgliederbeschluß mit einer Gebühr von 100,00 € belastet. Pächter, die Ihren Wegedienst – Termin nicht einhalten können, müssen vorher in der Sprechstunde oder beim Wegewart einen anderen Termin vereinbaren.

Der Wegedienst findet immer samstags von 08 – 13 Uhr statt. Nachstehend finden Sie den überarbeiteten Wegedienstplan für 2020:

Wegediensteinteilung__2020_Aenderung_coronabedingt